Iserlohnerfreunde Klostertal
Viele Männer, eine Vision

Über uns 

Wir sind ein Haufen von Motorsportbegeisterten Männern, die 1 mal im Jahr für eine Woche mal wieder richtigen Männerurlaub machen.

Was gehört dazu?

  • Benzin, verbrannter Gummi, Schweiß und Alkoholausdünstungen

  • Alkohol in jeglicher Form, Würfelbecher, Grillfleisch

  • Musik, Lagerfeuer und Männer, die den ganzen Tag nur Müll erzählen.

Neben den bereits vorgestellten Männern, darf auch der Rest der Truppe nicht fehlen!

  • Pio ist unser Feuerteufel. Wenn er dabei ist, reicht uns 1 Raummeter Brennholz nicht. Am liebsten hätte er 2 Raummeter. Da er aber zum Glück total Motorsportverrückt ist, können wir ihn auch öfter an die Strecke schicken..........

  •  Opa ist die lebende Legende aus dem Klostertal, bereits 76 Jahre alt, aber er muss immer mit dabei sein. Zum einen ist er unser Koch, der uns in der Woche mit Gulasch, Currywurst und anderen Leckereien zu einem ausgewogenen Darmhaushalt verhilft. Zum anderen trinkt er gerne den Schnaps aus, den wir anderen alle verweigern. Keiner weiß, wie er das macht. Er macht es einfach.

  • Kalli ist unsere jüngstes Mitglied. Er ist der, der immer raucht, haben wir 2016 festgestellt. Mal sehen was er sich für 2018 vornimmt. Da Kalli eine eigene Zapfanlage besitzt, ist es nun bereits Tradition, 2 Biersorten anbieten zu können. Pils und Helles oder Weizen sorgen für eine tolle Abwechslung

  • Hermann ist, wie er die ganze Woche immer sagt: "Bin doch gerade erst 2 Stunden hier!" Wenn man gerne mal wieder Tränen los werden will, einfach neben ihn setzen. Der Mann gehört eigentlich auf die Bühne. Allein er ist es Wert, einmal dabei zu sein.

  • Der Z ist unsere Kräuterhexe. Kein Magenbitter bleibt vor ihm verschont. Wenn er dabei ist, steigt der Schnapsverbrauch enorm, da man seiner Gastfreundlichkeit nicht Widerstehen kann. (linkes Bild)

  • Jupp ist unser Schützenkönig. Eher ruhig veranlagt, mit enormen Steherqualitäten und der Gründer unseres Slogans dem wir hier alle Folgen: "Nationaler Asozialismus!" (rechtes Bild)

    Dirk ist unser Mann für den Fernsehempfang, erst wenn Sky und Beate Uhse TV laufen gibt er Ruhe! (links)

    Marco ist der Herr des 3,5t Anhängers. Ohne ihn hätten wir bei unserem ganzen Equipment ein logistisches Problem. Zum anderen dient der Anhänger am Ring für 2-3 Schlafplätze! (mitte)

    Monik ist unsere einzige weibliche Begleiterin. Ist immer ganz ruhig, aber für die Ordnung und Sauberkeit im Versorgungsanhänger und Wohnzelt unersetzlich!(rechts)

    Die Barzis aus Garmisch Partenkirchen sind seit 2015 dabei. Kamen mit der Meinung, den Sauerländern mal das Saufen beizubringen! Diese Vision mussten sie jedoch schnell verstummen lassen. Aber sie sind ja auch noch jung. Noch ein paar Jahre und der ein oder andere wird dann auch mithalten können! Trotzdem eine richtige Bereicherung für unsere Truppe!!!